Terrassengestaltung in parkähnlicher Landschaft

Einbindung des Gebäudes in Parklandschaft

Einbindung des Gebäudes in Parklandschaft

Projekt: Durch die konsequente Aufnahme der Gebäudeachsen und der Aufnahme der Putzoptik bei den Stützmauern ist ein harmonisches Gesamtbild der Anlage entstanden. Die Bepflanzung im hausnahen Bereich unterstreicht und strukturiert die einzelnen Terrassenflächen. Auf diese Weise entstehen sowohl Flächen für große Veranstaltungen als auch gemütliche Sitzflächen.

Projektanforderung: Neugestaltung der parkähnlichen Anlage mit fließenden Übergängen. Einbindung des Gebäudes in das zum Wasser abfallende Gelände.

  • ParkaehnlicherGarten1

Klicken Sie auf die Galerie, um weitere Fotos zu sehen.

<<< zurück